Mit Aktien kann in Wahrheit gar nichts schiefgehen …

http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article125209178/Mit-Aktien-kann-in-Wahrheit-gar-nichts-schiefgehen.html

Natürlich wird die Einstellung zu Anlagen in Aktien/Aktienfonds von den ersten persönlichen Erfahrungen beeinflusst. Wer in Zeiten des Börsengang der Telekom-Aktie investierte, hat lange Zeit auch auf Gewinne warten müssen. Dennoch zeigt der verlinkte Artikel sehr schön auf, dass die Aktie/die Aktienfonds zu den interessantesten Anlageformen zählen.

Bei kürzerer Investitionsdauer ist der Einstiegszeitpunkt relevanter als bei sehr langer Anlagedauer, dennoch sollte eine gute Depotstruktur und eine solide Einstiegsstrategie die Grundlage für das Investment in Aktienfonds sein.